Noticias HC

Chronischer Husten – wenn der Husten anhält

tos crónicaSie haben bestimmt schon einmal davon gehört, dass Husten etwas “Gutes”, gegebenenfalls sogar gesund ist. Es handelt sich um einen Schutzmechanismus, mit dessen Hilfe sich die Atemwege gegen äußere Einflüsse wehren können. Wenn der Husten jedoch anhält, kann er als störend empfunden werden und wird pathologisch. So kann er sich im Laufe der Zeit zu einem ernsthaften gesundheitlichem Problem entwickeln.
 

Was verursacht diese Art von Husten?

 
Es gibt viele Ursachen, warum wir andauernd husten könnten. In einem Großteil der Fälle sind Atemwegserkrankungen wieAsthma,Husten aufgrund einer Entzündung der Bronchien, und COPD eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung, die mit dem Tabakkonsum einhergeht, ursächlich. Zudem kann es sich auch um Raucherhusten allergische Ursache aufgrund einer chronischen Entzündung der Nasenschleimhaut (Rhinitis) oder der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Ebenfalls kann er bei der Gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD)auftreten. Hierbei entsteht durch die Irritationen, die die aufsteigende Säure vom Magen in die Speiseröhre verursacht, ein Husten, der chronisch werden kann. Sogar bestimmte Medikamente, wie z.B. blutdrucksenkende Mittel, können als Nebenwirkung anhaltenden Husten verursachen.

 

Diagnose und Behandlung

 
Wie kann chronischer Husten bestimmt und behandelt werden? Wenn der Husten, sei er trocken oder produktiv, nach der Erstvorstellung beim Arzt weiterhin anhält und trotz der Einahme von Hustenmitteln, entzündungshemmenden Mitteln oder Antibiotika nicht abnimmt, führt der Pneumologe eine komplette Anamnese durch, um die Ursache herauszufinden und eine angemessene Therapie zu bestimmen. So kann in vielen Fällen schwerwiegenderen Erkrankungen vorgebeugt werden, die unsere Lebensqualität einschränken könnten.
 

“Anhaltender Husten wird dann verschwinden, wenn wir beginnen, die auslösende Erkrankung zu behandeln, ” sagt Dr. Ricardo PerezGrovas,Pneumologe in HC Marbella.
Dazu ist es zuallererst entscheidend, eine genaue Diagnostik, je nach auftretenden Symptomen und individueller Krankheitsgeschichte des Patienten, durchzuführen.
 
“Gastroösophagealer Reflux (Schluckauf) wird durch die Magensäure ausgelöst. Niesen, nasale Schleimbildung und Kopfschmerzen im Frontalbereich deuten auf eine Störung der oberen Atemwege hin. Wenn der Husten von Pfeifen oder einem Erstickungsgefühl begleitet wird, könnte Asthma für den Husten verantwortlich sein.”,bemerkt Perez Grovas. Blutuntersuchungen, radiologische Untersuchungen, wie eine Radiographie oder ein TAC, eine Spirometrie, ein Bronchodilatations-Test,Allergietests oder eine Bronchoskopie, um chronische Infektion auszuschliessen, sind empfohlene Untersuchungen, um die Ursache für diesen speziellen Husten herauszufinden. So kann im Anschluss mit der für jeden Patienten effektivsten Therapie begonnen werden.
 
“In Fällen, in denen es notwendig sein sollte, „arbeiten wir mit den Spezialisten für den FachbereichGastroenterologie, Allergologie, zusammen, um eine zielführende Behandlung zu garantieren, welche den chronischen Husten so schnell wie möglich beseitigt.”

 
 
Dr. Ricardo Aguilar
Dra. Ricardo Aguilar
Facharzt für Neurologie in HC Marbella

 

 

Juni 21, 2022

 

 

 

lesen Sie Nachrichten

Online appointment and download of test results through My HC.

Tel.: +34 952 908 628

952908898 Onkologie
951829978 Bildgebende Diagnostik
951829947 Gynäkologie
952908897 Fertilitäts-Zentrum
951829947 Physiotherapie

 






    Möchten Sie Information von HC Marbella erhalten? *

     

     

    Persönliche Patientenbetreuung

    Patienten-Betreuung

    Spezialisten in der HC

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter