Tomosíntesis Marbella
Tomosíntesis Marbella

Brust-Zentrum

Notwendigkeit und Ziele des Brust-Zentrums

 

Exploración mama In Spanien entwickelt jede 10. Frau einen Brust-Tumor. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, Früh-Erkennungs-Untersuchungen durchzuführen, die es uns erlauben, die Heilungschancen um 90% zu erhöhen. Diese Untersuchung sollte durchgeführt werden, bevor die ersten Symptome im speziellen Fachbereich der Mamma-Pathologie erscheinen.

 

Nehmen Sie am Vorsorge-Programm des Brustzentrums teil

Das erste Ziel des Brust-Zentrums ist die Vorbeugung, deren effizienteste Methode zur Früherkennung die Mammographie ist. Sie hilft dabei, nicht ertastbare Veränderungen zu entdecken. Aus diesem Grund empfiehlt der Fachbereich der Mamma-Pathologie in der HC Marbella einen jährlichen Check, sowohl für eine gynäkologische Untersuchung als auch eine Untersuchung der Brust, durchzuführen. Unsere Fachärzte können Ihnen, abhängig von Ihrem persönlichen und familiären Risiko, Empfehlungen geben, wann sie mit den Untersuchungen der Mammographie beginnen und wie Sie diese durchführen sollten.

 

 

Wir setzen auf die technologische Entwicklung

Mamografía 3D MarbellaDie Brust-Einheit des HC Marbella verfügt über eine Tomographie durch Tomosynthese oder 3D-Mammographie, die eine volumetrische Rekonstruktion der Brust durchführt. Es erkennt 43% mehr Fälle von invasivem Brustkrebs. Da es viel genauer als die konventionelle Mammographie ist, ermöglicht es, auch bei dichten Brüsten detaillierte Bilder zur erhalten.

 

Darüber hinaus erleichtert die Tomosynthese-Mammographie die Realisierung der durch vertikale Stereotaxis gesteuerten Biopsien. Dies ist der schnellste, effizienteste und minimalinvasivste Weg, um ein zuverlässiges diagnostisches Ergebnis der in der Mammographie sichtbaren Brustpathologie zu erhalten.

 

Wir haben auch die 3 Tesla Magnetische Resonanz, die eine hochauflösende Bildqualität in kürzerer Zeit liefert und eine außergewöhnliche anatomische Details in der Brustpathologie bietet, wodurch Änderungen frühzeitig erkannt werden können.

 

Dank des rationellen und koordinierten Einsatzes all unserer Technologien und einer multidisziplinären Behandlung kann unser Team schnell, komfortabel, sicher und protokolliert agieren, der jeden Einzelfall untersucht und die Diagnose- und Behandlungsoptionen auf individuelle Weise entscheidet und somit HC Marbella zu einer Referenz in der Diagnose und Behandlung von Brustpathologien machen.

 

 

Team des Brust-Zentrums der HC Marbella:

Koordinator der Brusteinheit: Dr. Hernán Cortés-Funes
Gynäkologie und Geburtshilfe: Dra. Ángela Escobar y Dr. Ramin Pakzad
Brust-Radiodiagnose:
Pathologische Anatomie: Dr. Jorge López Sánchez
Rekonstruktive Chirurgie: Dr. Pietro di Mauro
Nuklear Medizin: Dr. Tomás Velasco
Krankenhaus Apotheke: Tomás Arrazola
Psychooncology: Javier López Ibor
Pflegepersonal der Onkologie: María Garrido Molina
Patientenkoordination: Lorena Pagán
Onkologie-Berater: Dra. Eva Ciruelos

 

+ BRUST-EINHEIT

+ FACHBEREICH GYNÄKOLOGIE

Ärzte-Team

Dr. Arrazola, Tomás
Especialista en Farmacia Hospitalaria
Especializado en terapia contra el cáncer, certificado por la Sociedad Americana de Farmacéuticos de Hospital

HC Videos

Tel.: +34 952 908 628

952908898 Onkologie
951829978 Bildgebende Diagnostik
951829947 Gynäkologie
952908897 Fertilitäts-Zentrum
951829947 Physiotherapie

 


Termin-Anfrage






Möchten Sie Information von HC Marbella erhalten? *

captcha

 

 

Persönliche Patientenbetreuung

Patienten-Betreuung

Spezialisten in der HC

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter