Urología Marbella
Urología Marbella

Prostatakrebs

Prostatakrebs ist nach Lungenkrebs die zweithäufigste Todesursache bei Männern über 65 Jahren.

 

Laut den statistischen europäischen Daten steht fest, dass heutzutage bei jedem 6. Mann im Laufe seines Lebens Prostatakrebs diagnostiziert wird. Aus diesem Grund ist die Früherkennung zur Erhöhung der Wahrscheinlichkeit einer Heilung so wichtig.

 

Die Vorsorge-Kampagnen zur Empfehlung einer Früherkennungs-Diagnose unterscheiden sich je nach Risikogruppe. Hauptsächlich wird unterschieden zwischen:

Denjenigen Männern, die eine erbliche familiäre Vorbelastung haben könnten: Wenn es sich dabei um ein Familienmitglied der ersten Generation, wie dem Vater, handelt, ist eine Untersuchung ab 45 Jahren empfehlenswert.

 

Männer, bei denen kein direktes Familienmitglied jemals an Krebs erkrankt ist, die sich aber aus Sicherheitsgründen einer Untersuchung unterziehen wollen: Sie sollten einmal im Jahr einen Termin beim Urologen vereinbaren.

 

Um die Entwicklung der Erkrankung zu beobachten, wird die Konzentration des PSA –einem Prostata-Antigen- bestimmt. Dieses wird mit Hilfe einer Flüssigkeits-Probe im Blut bestimmt. Diese Substanz wird als bestimmter Marker benutzt oder um die Entwicklung der Erkrankung nach einer Behandlung zu beobachten.

Tel.: +34 952 908 628

952908898 Onkologie
951829978 Bildgebende Diagnostik
951829947 Gynäkologie
952908897 Fertilitäts-Zentrum
951829947 Physiotherapie

 






    Möchten Sie Information von HC Marbella erhalten? *

     

     

    Patienten-Betreuung

    • 952908898 Onkologie
    • 951829978 Bildgebende Diagnostik
    • 951829947 Gynäkologie
    • 952908897 Fertilitäts-Zentrum
    • 951829947 Physiotherapie
    • 952908131 Krankenhaus Apotheke